Erzieher/-in mit praxisorientrierter Ausbildung (PIA)

Eckdaten

mögliche Einsatzorte:

Ravensburg

Schulische Ausbildung

Institut für soziale Berufe gGmbH
Kapuzinerstr. 2
88212 Ravensburg
Tel.: 0751 36156-0
email 

Vergütung

1. Ausbildungsjahr      918,26€ brutto
2. Ausbildungsjahr      968,20€ brutto
3. Ausbildungsjahr   1.014,02€ brutto

Ausbildungsstelle zu besetzen ab:

jährlich zum 01. September


Berufsbild

Erzieher/-innen arbeiten in einem vielseitigen Beruf, der ihnen abwechslungsreiche Aufgabengebiete und interessante Perspektiven bietet. Sie unterstützen die Kinder und üben im Bereich der Erziehungs- und Bildungsarbeit höchst verantwortungsvolle Tätigkeitsfelder aus: sie führen musische, motorische, kreative und darstellende Angebote durch, machen mit Kindern Experimente, regen Lern- und Bildungsprozesse an, fördern die Kinder sprachlich und arbeiten im Team an pädagogischen Konzeptionen. Durch Beobachtung der Kinder in Alltagssituationen und die Zusammenarbeit mit den Eltern bekommen Erzieher/-innen ein umfassendes Bild des Kindes und können bei möglichen Problemen fördernd tätig werden.

 

Arbeitsfelder

Erzieher/-innen arbeiten in vielfältigen Einrichtungen und Tätigkeitsfeldern:

  • Kindertagesstätten
  • Schulkindergärten
  • heilpädagogische Einrichtungen und Einrichtungen der Behindertenhilfe

Ausbildung

Bei dieser Ausbildungsform handelt es sich um eine "Wechsel-Theorie-Praxis-Ausbildung" mit integriertem Berufspraktikum. Sie dauert 3 Jahre. Sie arbeiten in einer unserer Einrichtungen und besuchen parallel dazu das Institut für soziale Berufe. Ergänzend dazu haben Sie in jedem Ausbildungsjahr schulische Blockwochen sowie im 2. Ausbildungsjahr ein 6-wöchiges Fremdpraktikum.

Voraussetzungen

Das Berufskolleg für Praktikanten/-innen ist die Voraussetzung für die Aufnahme in die dreijährige Ausbildung "Erzieher/-in". In diesem ersten Jahr der Fachschulausbildung arbeiten Sie drei Tage in der Woche in einer Kindertagesstätte und besuchen an zwei Tagen die Fachschule. Zusätzlich finden aufs ganze Jahr verteilt fünf schulische Blockwochen mit thematischen Schwerpunkten statt. Zulassungsvoraussetzung ist die Mittlere Reife oder eine vergleichbare Qualifikation. Bewerber/-innen mit Abitur, Fachhochschulreife oder Kinderpflegern/-innen ist der Zugang zur Erzieher/-innen Ausbildung auch ohne das Berufskolleg für Praktikanten/-innen möglich.

Ansprechpartnerin

Noch Fragen?

Christina Lämmle
Ausbildungsverantwortliche

Telefon: 07524 906-206

E-Mail: info(at)social4you.de


Was der Franz sagt

"Anderen helfen, sich selbst zu helfen - was für ein tolles Gefühl!"