Kaufleute für Büromanagement

Eckdaten

mögliche Einsatzorte:

Bad Waldsee

Schulische Ausbildung

Humpis Schule
Kaufmännische Berufsschule
St.-Martinus-Str. 77
88212 Ravensburg
Tel.: 0751 368-300
email

oder

Gebhard-Müller-Schule
Kaufmännische Berufsschule
Leipzigstr. 25
88400 Biberach
Tel.: 07351 346-218
email

Vergütung

1. Ausbildungsjahr      918,26€ brutto
2. Ausbildungsjahr      968,20€ brutto
3. Ausbildungsjahr   1.014,02€ brutto

Ausbildungsstelle zu besetzen ab:

01. September 2018

Bewerbungsschluss:

30. November des Vorjahres


Berufsbild

Kaufmänner/Kauffrauen für Büromanagement erledigen innerbetriebliche Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten. Sie sind Fachleute für Textgestaltung und Kommunikationsübermittlung. Am Rechner erledigen Kaufmänner und Kauffrauen für Büromanagement den Schriftverkehr und erstellen Statistiken und Dateien. Weiterhin führen sie Terminkalender sowie Urlaubslisten und bereiten Reisen und Besprechungen vor. Auch die Bearbeitung des Postein- und ausgangs, die Kundenbetreuung und Bereiche der Personalverwaltung fallen in ihren Aufgabenbereich. Ferner sind sie mit Aufgaben des Rechnungswesens betraut, wie sie zum Beispiel Rechnungen kontrollieren und deren Begleichung vornehmen, Kontierungsfälle aller Art verbuchen oder Kostenrechnungen durchführen. 

 

 

 

Arbeitsfelder

Sie arbeiten in der Stiftungszentrale in Bad Waldsee in unseren Servicebereichen wie zum Beispiel Controlling, IT, Personalwesen, Referat Kommunikation oder in der Zentralverwaltung und Finanzen.

Ausbildung

Dreijährige Ausbildung im dualen System. Die theoretischen Kenntnisse werden (je nach Wohnort) in Teilzeitform an der Humpisschule in Ravensburg bzw. an der Gebhard-Müller-Schule in Biberach vermittelt.

Voraussetzungen

Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss

Ansprechpartnerin

Noch Fragen?

Christina Lämmle
Ausbildungsverantwortliche

Telefon: 07524 906-206

E-Mail: info(at)social4you.de


Video: Büromanagement


Was die Elisabeth sagt

"Gutes tun muss nicht immer direkt geschehen. Auch alle, die im Hintergrund wirken, leisten ihren wichtigen Beitrag!"